Online Spielautomaten Welt

Die besten Online Slots und Spielautomaten

Deutsche Hersteller von Spielautomaten

Bally Wulff ist ein Spielgerätehersteller, der zur Schmidt Gruppe aus Coesfeld gehört. Bally Wulff hat Niederlassungen in Berlin, Hamburg, Köln, Leipzig, Mannheim und München und darüber hinaus noch Vertriebsniederlassungen in 6 anderen deutschen Städten. Exportiert wird vor allem nach Spanien. Die Firma vertreibt hauptsächlich elektronische Geldspielgeräte, die in Spielhallen, Casinos, Kneipen und Freizeitzentren aufgestellt sind. Angeboten werden Multi Games-Geräte und Geräte für Einzelspiele, die als Standgeräte oder Wandgeräte erhältlich sind. Bei den Multi Player-Geräten können mehrere Spiele gleichzeitig gespielt werden, der Spieler spielt zusätzlich auf einen Cashpot, dessen Gewinnstufen auf einer großen Anzeige in der Spielhalle angezeigt werden. Insbesondere für den Einsatz in Spielstätten können Geräte miteinander verbunden und zentral gesteuert werden. Neben den elektronischen Spielgeräten bietet Bally Wulff noch Airhockey-Tische, Kicker und Billardtische an, die an Spielhallen, Kneipen, Jugendzentren usw. geliefert werden. Billardtische werden als Pool, Carambolage oder Münzgeräte ausgeliefert und haben zum Teil Turnierqualität. Die Tische werden unter den Marken Gabriels, Roothaert und Clash vertrieben. Die Kickertische sind mit und ohne Münzeinwurf erhältlich. Bally Wulff bietet einen umfassenden Service für die Geldspielgeräte und Sportspielgeräte an. Der Kundendienst kann als regelmäßiger Service oder bei Reparaturbedarf gebucht werden. Die Firma hat sich auch auf die Hallenausstattung spezialisiert, so werden beispielsweise Videoüberwachung, zusätzliche Hallenausstattung mit Geldwechselgeräten, Stühlen und Deko angeboten.

ADP Gauselmann ist die zentrale Unternehmung der Gauselmann Gruppe aus Espelkamp. Sitz von ADP Gauselmann ist das nahegelegene Lübecke. Die Firma befasst sich mit der Entwicklung, Produktion und Vertrieb von Unterhaltungsspielgeräten. Das immer noch in Familienbesitz befindliche Unternehmen wurde 1957 gegründet und beschäftigt heute europaweit ca. 6000 Mitarbeiter, 5000 davon im Hauptmarkt Deutschland. Hauptgeschäftsfelder sind die Herstellung von Geldspielgeräten unter der Marke Merkur sowie das Betreiben von Spielotheken, von denen aktuell 200 in Deutschland und 150 im Ausland existieren. Hauptprodukt von ADP Gauselmann sind die Merkur Spielgeräte, die als Wand- oder Aufstellgerät vertrieben werden. Neben den klassischen Spielautomaten werden aber auch noch andere Produkte angeboten. Beispielsweise können an elektronischen Geräten bekannte Spiele wie Monopoly oder “Wer wird Millionär” gespielt werden. Mit Mehrplatzsystemen kann eine Casinosituation hergestellt werden, bei der mehrere Spiele an einem Roulettetisch sitzen. Flippergeräte greifen Musik- oder Filmthemen auf und heißen Rolling Stzones, AC/DC, Tron, Avatar oder Transformers. Für Gastronomen werden Musikboxen angeboten, die Zugriff auf eine umfassendes Musikangebot bieten. Für Kinder sind Kiddie Rides im Angebot, die typischerweise vor Supermärkten aufgestellt werden. Ein umfassendes Serviceangebot für Automaten- und Spielhallenbetreiber rundet das Angebot ab. Unter der Handelsmarke Merkur werden sowohl Geldspielgeräte angeboten, als auch Spielhallen betrieben.

Die Merkur Sonne ist das Markenzeichen der Gauselmann Gruppe. Als Merkur Casino werden Spielstätten im Ausland seit 1986 betrieben. Die Casino Merkur Spielothek ist Markführer im Bereich Spielhallen in Deutschland, wo an ca. 200 Standorten Geldspielgeräte in eigenen Räumlichkeiten präsentiert werden. Die Gauselmann Gruppe investiert stark in die Forschung und Entwicklung von Geldspielgeräten und alternativen Unterhaltungsspielgeräten. Über ADP Merkur Service werden Wartung, Reparatur und Schulungen angeboten. Merkur Geräte werden als Casino, Slant Top, Wand- und Standgerät angeboten. Für den Spielablauf werden unterschiedliche Szenarien entwickelt, die den Spiele lange an den Geräten halten sollen. Gauselmann war als eines der ersten Unternehmen der Branche ISO-zertifiziert und legt Wert auf Maßnahmen zur Suchprävention. Seit neuestem gibt es die Merkur Spiele auch online.

Novomatic ist eine österreichische Unternehmensgruppe aus dem Bereich Spielgeräteherstellung und Spielstättenbetrieb. Bei Multi Player Geräten ist Novomatic Weltmakrtführer. Mit 70 Niederlassungen weltweit rangiert das Unternehmen unter den 5 größten der Branche. Sitz des Unternehmens ist Gumpoldskirchen südlich von Wien. Insgesamt sind bei Novomatic 17000 Menschen beschäftigt, davon ca. 2700 in Österreich. Glücksspielgeräte und andere Spielgeräte werden von Novomatic entwickelt und produziert. Darüber hinaus betreibt Novomatic Spielcasinos, Spielhallen, Spielbanken und elektronische Casinos, in denen die Geräte zum Einsatz kommen. Das Unternehmen ist auch im Bereich Sportwetten aktiv und betreibt hier zahlreiche Niederlassungen unter den Namen Admiral. Insgesamt hat Novomatic weltweit ca. 1200 Casinos und Spielstätten. Neben den klassischen Geldspielautomaten werden thematische Automaten angeboten, die sich an die Film- und Fantasywelt anlehnen. Video Poker ist ein weiterer Produktbereich von Novomatic, wobei die Pokerregeln auf die Automatenwelt übertragen werden. Um die Glückspielautomaten herum werden zahlreiche Zusatzprodukte und Services angeboten, beispielsweise Geldautomaten, Geldzählmaschinen, Spielstättenausstattung und Gehäuse. Über die Firma Greentube ist Novomatic auch im Internet Gaming aktiv, hier werden online Glücksspiele betrieben. Ein technischer Support unterstützt sowohl den Betrieb der Automaten als auch die Systeme, die für den Betrieb einer Spielstätte erforderlich sind. Novomatic erwirtschaftete 2010 einen Umsatz von 2,7 Mrd. Euro.

Comments are closed.